Neuigkeiten

23.11.2013, 12:46 Uhr
Schüler Union begrüßt Senkung der Schulabbrecherquote um 2%
Die Schüler Union Deutschlands zeigt sich erfreut über die aktuellen Zahlen zur Senkung der Schulabbrecherquote auf 5,9 %. 2008 war die Quote noch bei 8 %. „Es ist ein Verdienst unserer Bundesregierung um Angela Merkel, dass sich die Schulabbrecherquote in den letzten 5 Jahren um ein Viertel verringert hat. Diese Entwicklung muss unbedingt anhalten und noch weiter beschleunigt werden.“, so der Bundesvorsitzende Lars von Borstel.
 Der Bildungsgipfel von Bund und Ländern 2008 hatte das Ziel ausgegeben, die Zahl der Jugendlichen ohne Hauptschulabschluss bis 2015 auf vier Prozent zu senken. Um dieses Ziel zu erreichen seien noch weitere intensive Anstrengungen von Nöten. Wegen großen regionalen Differenzen – bspw. zwischen Bayern 4,8 % und Mecklenburg-Vorpommern 11,9 % – wäre es fatal, in einer solchen Situation die Kompetenzen der Länder vor Ort einzuschränken und mit einer Aufhebung des Kooperationsverbots die Zentralisierung des Bildungssystems voranzutreiben.

„Schulabbrecher bzw. Schüler, die der Gefahr entgegensehen, keinen Schulabschluss zu erreichen, müssen individuell gefördert werden. Aus unserer Sicht ist die einzige Variante dafür ein differenziertes Schulsystem mit einem abgestimmten und überzeugenden Konzept zur Unterstützung dieser Schüler. Modelle wie zum Beispiel SchuB-Klassen haben sich bewährt und müssen ausgebaut werden. Durch den bildungspolitischen SPD-Einheitsbrei bekämen gerade etwas schwächere Schüler keine Chance in der Schule und das kann absolut nicht unser Ziel sein.“, sagte von Borstel.

Neben der Schulabbrecherquote hat sich ebenfalls die Zahl der jungen Menschen ohne Berufsabschluss von 2008 bis 2012 um 2,1 % auf 14,9 % gesenkt. In die Zukunft blickend sei es ein gutes Zeichen, dass CDU/CSU und SPD in den Koalitionsverhandlungen vereinbart haben, weitere Maßnahmen zur Nachqualifizierung in der nächsten Legislaturperiode zu schaffen.

23.11.2013, 12:49 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon