Neuigkeiten

26.04.2014, 14:31 Uhr
Schüler Union fordert mehr Doppelstunden
Die Schüler Union spricht sich dafür aus, dass die Anzahl an Doppelstunden erhöht wird.
Das Doppelstundenprinzip bietet eine Vielzahl von organisatorischen  und pädagogischen Vorteilen. Leider wird es bislang nur teilweise in der Sekundarstufe II und in einigen Berufsbildenden Schulen durchgeführt. „Die Schüler Union sieht in diesem Bereich Nachholbedarf und fordert daher eine Optimierung des Unterrichts durch eine Erhöhung der Doppelstunden“, so der Bundesvorsitzende Lars von Borstel.

Doppelstunden führen zu einer Beruhigung des Schulalltags und zu einer großen Zeitersparnis. Gerade durch die Zeitersparnis wird ein pädagogischer Mehrwert erreicht, Lehrer können mehr Unterrichtsinhalt vermitteln und Schüler können sich gezielter und detaillierter mit den Themen auseinandersetzten. „Der Zeitgewinn senkt zudem auch den Druck den Lerninhalt so schnell wie möglich aufzunehmen, was vor allen Dingen die Schüler entlastet“, merkt von Borstel an.

Praktisches und mediales Arbeiten, wie zum Beispiel das Durchführen von Experimenten oder Verwenden von digitalen Lerninhalten, wird ebenfalls durch die Zeitersparnis begünstigt. „Schüler haben auch hier die Möglichkeit sich gezielter mit den unterschiedlichen Methoden im Unterricht auseinanderzusetzten“, so von Borstel abschließend.   
26.04.2014, 14:34 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon