Junge Union Landkreis Diepholz
Besuchen Sie uns auf http://www.ju-diepholz.de

DRUCK STARTEN


JUgendpolitischer Blog
19.03.2016, 12:18 Uhr
Eine Bushaltestelle vor dem Hallenbad Sulingen
Die Junge Union im Sulinger Land beantragte die Einrichtung einer Bushaltestelle vor dem Hallenbad der Stadt Sulingen bei Herrn Bürgermeister Rauschkolb.
Momentan liegt die Bushaltestelle in der Edenstraße mit einer Entfernung von 700m die am nächsten zum Hallenbad. Bis zum Neubaugebiet in der Anne-
Frank-Straße beträgt die Entfernung rund 1,1km.
Durch die Einrichtung einer Haltestelle vor dem Hallenbad würde sich der Fußweg
für die Bewohner der Anne-Frank-Straße auf 500m reduzieren.
Die Fahradständer vor dem Hallenbad, in Verbindung mit der Eingangshalle im Bad als Unterstellmöglichkeit, bieten bereits gute Grundlagen für die Einrichtung einer neuen Bushaltestelle in Sulingen.
Alles in allem könnten hiervon die Schüler/Jugendliche, die Anwohner und die Stadt selbst von dem Antrag der Jungen Union profitieren, denn so haben Eltern die Gewissheit, dass ihre Kinder nach einem Besuch im warmen Hallenbad nicht erst lange bis zur nächsten Bushaltestelle laufen und im kalten Wind auf den Bus warten müssen.

Um auf den besonderen Nutzen und den Bedarf der geforderten Bushaltestelle hinzuweisen hat die Junge Union im Sulinger Land eine Umfrageaktion in Sulingen gestartet. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen sich an dieser Aktion zu beteiligen und sich einzubringen.

HIER geht es zur Online Umfrage.

Originaltext des Antrages der JU Sulinger Land:

"...in Sulingen gibt es bereits diverse Bushaltestellen. Leider ist der Bereich am Hallenbad und in Richtung der Neubaugebiete an der Anne-Frank-Straße noch immer ein „weißer Fleck“ auf der Landkarte mit den Bushaltestellen der Stadt Sulingen.
Wir, die „Junge Union – Sulinger Land“, möchten gerne unseren Teil dazu beitragen, diese Lücke zu schließen. Nach Anfrage bei Weser-Ems-Bus erhielten wir die Auskunft, dass die Einrichtung neuer Haltestellen den Gemeinden obliegt.
Die dichteste Bushaltestelle zum Hallenbad ist die an der Edenstraße mit einer Entfernung von 700m, gefolgt vom ZOB mit 750m (Fußweg durch den Stadtpark) und der Haltestelle an der Südstraße mit 850m.
Die nächste Haltestelle zur Anne-Frank-Straße ist die an der Edenstraße mit 1,1km. Durch die Einrichtung einer Haltestelle vorm Hallenbad würde sich der Fußweg von der Anne-Frank-Straße aus, auf 500m reduzieren.
Am Hallenbad sind bereits Fahrradständer und die Eingangshalle als Unterstellmöglichkeit bei schlechtem Wetter vorhanden.
Das Hallenbad würde durch eine eigene Haltestelle an Attraktivität als Freizeitangebot in Sulingen weiter gewinnen, da die Linien 122, 123, 127, 128, 134, (137), 138 und 158 durch leichte Änderungen in ihren Routen direkt vor der Tür halten könnten.
Dies könnte besonders für Jugendliche aus den Umliegenden Ortschaften, die der Fußweg „abschrecken“ würde und für Eltern, die ihre Kinder nach einem Besuch im warmen Hallenbad nicht lange durch die Kälte laufen lassen wollen, interessant sein.
Wie eingangs erwähnt, würden wir gerne unseren Teil zu diesem Projekt beitragen und, bei Interesse von Ihrer Seite an diesem Projekt, mit einer Bedarfsanalyse beginnen.
"


aktualisiert von Andreas, 26.01.2017, 16:01 Uhr