Junge Union Landkreis Diepholz
Besuchen Sie uns auf http://www.ju-diepholz.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
10.09.2014, 20:20 Uhr
Bildung nimmt einen zu geringen Stellenwert in der neuen EU-Kommission ein
In Brüssel wurden heute die 28 neuen EU-Kommissare und ihre Aufgabenbereiche vorgestellt.
Dabei fällt auf: Bildung nimmt einen sehr geringen Stellenwert ein.
pixelio.de
Die Schüler Union Deutschlands kritisiert dies scharf. Der Bundesvorsitzende Lars von Borstel dazu: „Gerade in einer Zeit, in der Globalisierung eine enorm wichtige Rolle spielt, ist es erforderlich in Europa einheitliche Bildungsstandards durchzusetzen. Dass es in der neuen EU-Kommission lediglich das Ressort Bildung, Kultur, Jugend und Bürgerschaft gibt, ist ein schwaches Zeichen. Die Zukunft Europas hängt von der Bildung seiner Jugend ab. Es wäre wünschenswert, dass ein Vizepräsident das Ressort besetzt. Auch die Personalie Tibor Navracsis, der in der Vergangenheit mit der Bereich Bildungspolitik wenig zu tun hat, zeigt die mangelnde Wertschätzung für die gemeinsamen europäischen Ziele in der Bildungspolitik. Hierdurch wird es noch weiter erschwert, das Ziel eines vergleichbaren europäischen Bildungssystems in den nächsten fünf Jahren zu erreichen,“

Die Schüler Union Deutschlands wünscht der neuen EU-Kommission unter der Leitung deskonservativen Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker viel Erfolg für seine Arbeit!

Die Schüler Union Deutschland ist Mitglieder European People Association (EUPAS).

10.09.2014, 20:24 Uhr