Junge Union Landkreis Diepholz
Besuchen Sie uns auf http://www.ju-diepholz.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
04.12.2013, 16:15 Uhr
PISA-Studie: Noch viel Luft nach oben!
 Die heute veröffentlichten Ergebnisse der neuesten PISA-Studie zeigen, dass sich Deutschland über dem Durchschnitt der OECD-Länder befindet und sich die deutschen Schüler in allen untersuchten Disziplinen verbessert haben. Dennoch besteht ein großer Abstand zur Spitzengruppe, die von den asiatischen Staaten dominiert wird.
 Der Bundesvorsitzende der Schüler Union Deutschlands, Lars von Borstel, erklärt zu den Ergebnissen der aktuellen PISA-Studie:
 
„Es ist sehr erfreulich, dass Deutschland mit seinen Ergebnissen in allen drei geprüften Fächern erstmals über dem OECD-Durchschnitt liegt. Die Studie zeigt jedoch auch, dass weiterhin Verbesserungsbedarf besteht. Ziel muss es sein, dass sich Deutschland in fünf Jahren in der Top 10 befindet. Deutschland ist eines der drei Länder, bei denen sich seit 2003 die Ergebnisse im Fach Mathematik und die Chancengerechtigkeit in der Bildung gleichermaßen verbessert haben. Erfreulicherweise haben Schüler mit Migrationshintergrund im internationalen Vergleich aufgeholt, entsprechende Förderprogramme zeigen ihre Wirkung.
 
Erschreckend ist jedoch, dass der Anteil an nicht-qualifizierten Mathematik-Lehrkräften rasant gestiegen ist. Um auch in Zukunft eine hohe Qualität in der Mathematik bieten zu können, darf der Anteil der qualifizierten Lehrkräfte keinesfalls weiter sinken, wie es momentan der Fall ist. 

 
Lehrereignung, Lehrerausbildung und Lehrervergütung – das sind die Punkte, bei denen man dringend ansetzen muss, um einen qualitativ hochwertigen Unterricht zu erhalten. Bildungspolitik muss höchste Priorität haben, damit Deutschland in Zukunft an der Spitze im internationalen Vergleich steht und seine weltweite Führungsrolle in vielen Branchen von Industrie und Wirtschaft beibehält.“ 
04.12.2013, 16:18 Uhr